Mein Warenkorb

Abschließen

Was hält mich davon ab mehr Geld zu verdienen?

Veröffentlicht am Dezember 13 2019

Was hält mich davon ab mehr Geld zu verdienen?

Was hält mich davon ab mehr Geld zu verdienen?


Seien wir mal ehrlich - Geld hat man nie genug – es könnte immer etwas mehr sein. Einigen Menschen fällt es sehr leicht, Geld zu verdienen, anderen fällt es leichter, es auszugeben. Warren Buffett, einer der reichsten Menschen auf der Welt ist dafür bekannt, fast nichts auszugeben und äußerst sparsam zu leben. Vielen fällt das schwer und sobald sie etwas Geld haben, geben sie es aus – so als ob Geld eine eigene Sogwirkung hat. Es gibt Menschen, die trauen sich nicht, Bargeld auf der Tasche zu haben, weil sie es sonst ausgeben müssen. Das Geld kontrolliert dann den Menschen und nicht der Mensch das Geld. Wie kommt das?

Nunja, Geld hat Macht und Geld hat eine gewisse Energie, denn es ist der Nährboden für Potential und Wachstum. Man könnte sagen, dass Geld wie Dünger ist, der den Boden versorgt, damit Pflanzen dort besser wachsen können. Die Frage, die man sich diesbezüglich stellen sollte, ist was man wachsen lassen möchte. Wenn du dein Geld für Schuhe und Klamotten ausgibst, oder im Casino verspielst, dann wächst nicht viel. Wenn du das Geld aber für Dinge ausgibst, die einen gewissen Wert haben, sei es, dass du etwas dazu lernst, sie dir neue Erfahrungen bescheren oder du dadurch weitere Werte schaffen kannst, dann führt das Düngen zum Wachstum von einem Garten. Und je größer die Erfahrung, je größer das Projekt, desto größer die Pflanze. Vielleicht wird sogar der ein oder andere Baum daraus.

Wenn du aber nicht weißt, wohin soll es fließen soll, wenn du keine Idee hast, was du mit all dem Geld auf deinem Konto machen kannst, dann hast du einen gut gedüngten Boden, der bereit wäre bepflanzt zu werden – es fehlen nur die Keime! Jedes Projekt, jede Idee ist ein Keim, den du in diesen Boden pflanzen kannst. Aber Vorsicht, es sollten nicht zu viele Projekte auf einmal sein, denn du musst diese Projekte auch versorgen. Denn du bist der Gärtner, der das Wachstum der Pflanzen regelmäßig überprüfen muss. Deswegen überleg dir für den Anfang ein kleines Projekt, wofür es sich lohnt zu sparen. Das kann eine Investition in dich selbst sein, z.B. ein Workshop oder eine Weiterbildung. Es kann aber auch eine Investition in weiteren Wertzuwachs sein, wie eine Wohnung, die du vermietest. Setz dir ein Ziel, das realistisch ist, überlege dir, wieviel du dafür brauchst und ob du genug Kapazitäten hast, dieses Projekt auch zu versorgen, denn Geld allein reicht meistens nicht – du brauchst auch Zeit, Wissen und Tatkraft.

 

SEO

Meta description

wöchentlicher Emotions-Blog, Kommunikation, Coaching, Selbstoptimierung, Achtsamkeit, Weiterentwicklung, Emotionen, Herzmensch, Selbstbewusstsein, online-Kurse, Business, gewaltfreie Kommunikation, Beziehung, Streit, Vertrauen,

 

Weitere Artikel

  • Warum Neurowissenschaftler zur Meditation raten
    Warum Neurowissenschaftler zur Meditation raten

    Warum Neurowissenschaftler zur Meditation raten Dein Gehirn hat ein immens komplexes Netzwerk von hundert Trillionen ...

  • Ironie ist nicht lustig
    Ironie ist nicht lustig

    Ironie ist nicht lustig "Das habe ich doch nicht so gemeint!" "jetzt nimm das doch nicht so ernst!" "Leg nicht gleich...

  • Projektplanung nach Jahreszeiten
    Projektplanung nach Jahreszeiten

    Projektplanung nach Jahreszeiten Der Herbst ist die Zeit, in der sich die Dinge langsam, aber sicher in sich zurück z...

  • Wann ist gut genug?
    Wann ist gut genug?

    Wann ist gut genug? Dieses Muster kann man immer wieder erkennen: Menschen sind meist nur kurz zufrieden, sobald sie ...

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Alle Blog-Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft.